Vor 12 Jahren: Kino-Premiere im Vatikan: „Es begab sich aber zu der Zeit…“

Das gab es noch nie: Kino-Premiere im Vatikan. Rund 7.000 Gäste des Kirchenstaates waren geladen, als am 26. November 2006 der amerikanische Spielfilm „Es begab sich aber zu der Zeit…“ im Vatikan erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Der in jeder Hinsicht unübertrefflich geniale Film der amerikanischen Regisseurin Catherine Hardwicke erzählt die biblische Weihnachtsgeschichte. Die Premiere im Vatikan fand im Saal „Papst Paul VI.“ statt…

weiterlesen

Gedenken an Karl-Barth (10. Mai 1886 – 10. Dezember 1968)

Zum 50. Todestag des großen Theologen Karl Barth. – Er stellte sich gegen Adolf Hitler, protestierte gegen die Wiederaufrüstung der Bundesrepublik, warnte vor einer geistlosen Konsum-Gesellschaft. Der streitbare Schweizer Theologe Karl Barth (1886-1968) war jahrzehntelang die mutigste und prägnanteste Stimme des Protestantismus. Vor 50 Jahren, am 10. Dezember 1968, starb Barth. Der „Kirchenvater des 20. Jahrhunderts“, der im Alter von 82 Jahren in seinem Geburtsort Basel starb, war unter anderem Theologieprofessor in Bonn, Göttingen und Münster…

weiterlesen

Immer wieder aktuell: „Fusionitis“ in der Kirche

In den evangelischen Landeskirchen breitet sich zurzeit die „Fusionitis“ aus. Was ist das? Man erwartet in der Zukunft stark zurückgehende Kirchensteuern. Und schon heute können viele Gemeinden ihre Haushalte nicht mehr ausgleichen. Das Rezept: Man legt Gemeinden zusammen. Mit mehr oder weniger sanften Druck werden sie dazu aufgefordert, sich zu vereinigen, miteinander zu fusionieren. Hauptsächlich, um Stellen einzusparen…

weiterlesen

Wie „tickt“ der Pfarrer?

Wie „tickt“ der Pfarrer C.H.? – Gern im Kontakt mit Menschen. Zuhörend. Rückfragend. Service-anbietend. Auch in direkter Rede – wenn es passt. – Gern auch im Kontakt mit unserem Vater im Himmel. Hörend. Fragend. Service-in-Anspruch nehmend. Auch im Gebet – weil das immer passt…

weiterlesen

SWR2 Wissen: Islam in der Krise

Viele reden von einer Expansion des Islams und haben Angst vor dem Untergang des christlichen Abendlands. Doch der Schein trügt: Der Islam steckt in einer Krise; es findet eine langsame Implosion statt: Immer mehr Muslime zweifeln an ihrem Glauben, viele konvertieren, andere schwören der Religion ganz ab. Und man sieht, dass die Säkularisierung bei Muslimen ebenso oder sogar stärker auftritt als bei Christen. Mehr dazu mit Bild – samt Audio-Downloadlink und PDF-Downloadlink (Skript der ganzen Sendung) HIER >>

weiterlesen

Kirchlicher Datenschutz: Das ist bei Fotos erlaubt

Bilder von Kirchenveranstaltungen veröffentlichen: Ist das nur erlaubt, wenn Hunderte Gläubige unterschreiben? Nein, stellen die kirchlichen Datenschützer jetzt klar. Auch weiterhin können im kirchlichen Raum trotz neuem Datenschutzrecht Bilder im Internet veröffentlicht werden, ohne dass in jedem Fall eine Einwilligung nötig ist. Das erläutert die Konferenz…

weiterlesen

Zum 100. Geburtstag von Nelson Madela

Auch fünf Jahre nach seinem Tod ist Nelson Mandela eine politische Ikone. Sein Name steht bis heute für Frieden und Freiheit, Weisheit und Güte, Hoffnung und Gerechtigkeit. Am 18. Juli wäre er 100 Jahre alt geworden. Als Freiheitskämpfer war Nelson Mandela einst der berühmteste Gefangene der Welt: 27 Jahre saß er in Südafrika in Haft. Nach seiner Freilassung einte er sein zerrissenes Land und…

weiterlesen

Satirisches über DJ Trumps Rede- und Schreibstil

Wunderschön, fantastisch und sehr, sehr großartig.Ich denke, ich werde jetzt hier etwas Großartiges schreiben, wirklich, ich denke das. Sehr, sehr großartig. Ich werde es schreiben. Diesen Platz hier also werde ich auf ganz neue Art füllen, ich denke, dass es dafür eine großartige Chance gibt. Eine fantastische Perspektive. Ich meine, wir sind jetzt hier. Ich habe diesen Ort schon oft gesehen, immer, wenn ich ihn überblättert habe, sah ich ihn. Ich dachte: Was könnte da Tolles stehen! Was könnte da sehr, sehr Großartiges stehen! Ich habe diesen Platz immer aus der Immobilienperspektive gesehen. Sehr, sehr gute Lage! Man könnte hier sehr, sehr gute Buchstaben hinstellen, dachte ich, ganze Sätze, wirklich…

weiterlesen

Kollekte per Kredtitkarte

4. Juli 2018 – Die Digitalisierung macht vor Kirchen nicht halt. Die traditionelle Kollekte in den Gottesdiensten könnte künftig auch bargeldlos möglich sein. In Berlin wurde der erste „digitale Klingelbeutel“ erfunden. Interesse gibt es aber bundesweit. Den ganzen Beitrag…

weiterlesen